Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz


Reviewed by:
Rating:
5
On 13.11.2020
Last modified:13.11.2020

Summary:

Inhaltlich spielt das Prequel Annabelle 2 noch vor den Ereignissen aus dem Horror-berraschungshit Annabelle, ob diese mit Ihren eigenen Ansprchen bereinstimmen. Carla Gugino und Bruce Greenwood spielen die Hauptrollen. In: Economic Policy 30.

Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz

Im gleichen Jahr wie Robin Hood – König der Diebe erschien mit Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz ein TV-Movie, in welchem Patrick Bergin die. Über Filme auf DVD bei Thalia ✓»Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz«und weitere DVD Filme jetzt online bestellen! Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz - der Film - Inhalt, Bilder, Kritik, Trailer, Kinostart-Termine und Bewertung | berniephilosophy.com

total klassisch

ROBIN HOOD-EIN LEBEN FÜR RICHARD LÖWENHERZ DVD im Onlineshop von MediaMarkt kaufen. Jetzt bequem online bestellen. Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz - der Film - Inhalt, Bilder, Kritik, Trailer, Kinostart-Termine und Bewertung | berniephilosophy.com Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz (Originaltitel: Robin Hood) ist ein in Koproduktion zwischen Großbritannien, den USA, Deutschland und.

Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz Schauspiel Video

Robin Hood - Trailer (1991)

Owen Teale. David Morrissey. Jeff Nuttall. Carolyn Backhouse. Carolyn Beckhoase. Alex Norton. Edward Fox. Jonathan Cullen. Danny Webb.

Richard Moore. John McTiernan. John Irvin. Sam Resnick. John McGrath. Marc Allen Smith. Alle anzeigen. Das sagen die Nutzer zu Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz.

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt. Owen Teale. Will Scarlett 5 Fans. Game of Thrones. David Morrissey. Little John 52 Fans.

Enemies - Welcome to the Punch. Jeff Nuttall. Bruder Tuck 0 Fans. James Bond - Die Welt ist nicht genug.

Carolyn Backhouse. Nicole 0 Fans. Scoop - Der Knüller. Carolyn Beckhoase. Alex Norton. Der Baron lenkt ein und versöhnt sich wieder mit Hood, wonach er seinen Segen zu dessen Hochzeit mit Marian gibt.

Die Dreharbeiten fanden in Cheshire , England statt. Robin Hood — Ein Leben für Richard Löwenherz kam fast zeitgleich zum von Kevin Reynolds gedrehten Kinoepos Robin Hood — König der Diebe mit Kevin Costner und Alan Rickman in den Hauptrollen in die Kinos.

Obwohl sich John Irvins Variation der Robin-Hood-Geschichte näher am literarischen Original als der Konkurrenzfilm orientierte, zog das Werk bei den Einspielergebnissen gegen den Costner-Streifen klar den Kürzeren.

In die Kinos schaffte er es in den USA allerdings nicht, er wurde dort im Fernsehen uraufgeführt. Eine deutschsprachige DVD von Robin Hood ist erschienen.

Juni Jack Sommersby schrieb auf efilmcritic. Er könne neben dem Film Robin Hood — König der Diebe aus dem gleichen Jahr bestehen. Kategorien : Filmtitel US-amerikanischer Film Kanadischer Film Deutscher Film Britischer Film Actionfilm Abenteuerfilm Filmdrama Film über Robin Hood.

Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. Richard erklärte sich wohl im Oktober bereit, Tankreds Königtum zu unterstützen.

Für den Fall eigener Kinderlosigkeit setzte Richard im Oktober in Messina seinen Neffen Arthur von der Bretagne als Erben ein.

Der dreijährige Arthur war damit auch als potentieller Thronfolger in England vorgesehen. Verlierer dieser Regelung war Richards Bruder Johann, der sich bei Kinderlosigkeit Richards als Alleinerbe und damit Thronerbe in England ansah.

Johann nutzte nach Bekanntwerden dieser Abmachungen Richards Abwesenheit zum Versuch, auf der Insel seine eigenen Thronansprüche durchzusetzen.

Richard hatte parallel zu seinen Kreuzzugsvorbereitungen seine Mutter Eleonore in das Königreich Navarra geschickt, um dort sein Heiratsprojekt voranzutreiben.

Dem französischen König erklärte er, dass er Alice nicht heiraten könne. Sein Vater Heinrich II. Alice sei Heinrichs Geliebte gewesen und habe von ihm einen Sohn.

Das Kirchenrecht erlaube ihm nicht, eine Frau zu heiraten, die mit seinem eigenen Vater Verkehr gehabt habe.

Richard zahlte Philipp für die Auflösung des Eheversprechens März mit dem Ziel Outremer , nur wenige Stunden vor der Ankunft Eleonores und Berengarias [25] — sonst hätte er womöglich an der Hochzeit teilnehmen müssen.

Er kam am April in Akkon an. Die Fastenzeit verhinderte jedoch eine Heirat in Sizilien. Dort wurden sie von den Zyprioten entwaffnet und unter Bewachung gestellt.

Im April wandte sich Richard gegen Zypern, wo sich vor sechs Jahren ein Spross der in Byzanz gestürzten Komnenendynastie , Isaak Komnenos , als Kaiser unabhängig gemacht hatte.

Binnen eines Monats konnte Richard die Insel erobern und Isaak gefangen nehmen. Er nahm dabei Rücksicht auf den Rang des Gefangenen, denn die Haft in Ketten galt als besondere Demütigung.

Nach verschiedenen Quellen hatte sich Isaak nur unter der Bedingung ergeben, dass ihm keine eisernen Ketten angelegt würden. Richard hielt sich daran und legte ihm silberne statt der üblichen eisernen Ketten an.

Nach einer älteren Forschungsmeinung war die Eroberung eine Folge zufälliger Ereignisse. Richard habe die Absicht verfolgt, die gefährdete Position der Kreuzfahrer im Heiligen Land durch eine ungefährdete rückwärtige Basis abzusichern.

In Limassol heiratete Richard am Mai seine Verlobte Berengaria von Navarra. Als Königin hatte Berengaria für die weitere Herrschaftszeit Richards keine besondere Bedeutung.

Mit Richard von Camville und Robert von Turnham hatte er dort zwei seiner Befehlshaber als Gouverneure eingesetzt. Wenige Wochen später wurde Zypern für Die Beute aus Zypern nutzte Richard, um seinen Feldzug im Heiligen Land zu verlängern.

Juni traf seine Flotte vor der von den Kreuzfahrern belagerten Stadt Akkon ein. Dort war Philipp zwar bereits im April angekommen, er hatte aber keinen militärischen Erfolg erzielen können.

Die Belagerung der Stadt dauerte bereits fast zwei Jahre, doch wesentliche Fortschritte gelangen erst nach Richards Ankunft.

Juli , rund fünf Wochen nach dem Eintreffen seiner Flotte, kapitulierte Akkon. Bei Richards Einzug in die eroberte Stadt machte er sich jedoch aufgrund einer Ehrverletzung den österreichischen Herzog dauerhaft zum Feind.

Dabei wurde Ehre nicht als moralische Kategorie verstanden; gemeint war der Respekt, den eine Person aufgrund ihres Ranges und ihrer sozialen Stellung erwarten konnte.

Nach übereinstimmenden Angaben der Quellen setzte Leopold seine Fahne in der eroberten Stadt an markanter Stelle, womit er seinen Anspruch auf Beute und seinen Rang demonstrieren wollte.

Diese Fahne wurde jedoch durch Richard oder zumindest mit seiner Duldung heruntergerissen und in den Schmutz getreten.

Nach einer anderen Überlieferung hatte Leopold sein Zelt zu dicht an dem des Königs errichtet, worauf Richard eigenmächtig das Zelt des Herzogs zum Einsturz brachte.

Mit der Nähe zum Ranghöchsten hatte Leopold seinen Rang im politischen Kräfteverhältnis öffentlich demonstrieren und behaupten wollen.

Die Verstimmung war jedenfalls so massiv, dass Leopold und Richard nicht mehr persönlich, sondern nur noch über Vermittler miteinander kommunizierten.

Der österreichische Herzog zog gedemütigt und ohne Beute in seine Heimat ab. Nach John Gillingham stand Leopolds Anspruch auf Beute aber in keinem angemessenen Verhältnis zu seinem tatsächlichen Anteil an der Eroberung von Akkon.

Damit folgt Gillingham einer Einschätzung, die bereits Heinrich Fichtenau vertreten hatte. Für die Umsetzung der Kapitulationsvereinbarung wurden tausend Verteidiger Akkons gefangen gehalten.

Philipp II. Als Grund für seine Abreise nannte der französische König das seiner Gesundheit nicht zuträgliche Klima. Nach dem kinderlosen Tod Philipps I.

In der Forschung wird jedoch eher angenommen, dass er wegen der Konflikte mit dem englischen König abgezogen sei. Als sich nach der Eroberung Akkons die Zahlung des Lösegelds für die rund 3.

August hinrichten. Von späteren Historikern wurde er deswegen als rücksichtslos und brutal beschrieben. In der jüngeren Forschung wird aber stärker berücksichtigt, dass dieses Vorgehen den damaligen Gepflogenheiten im Abendland entsprach.

Beim weiteren Vormarsch entlang der Küste errang Richard in der Schlacht von Arsuf am 7. September einen Sieg über Saladins Heer, er konnte dieses jedoch nicht vernichten.

Parallel bestand immer wieder diplomatischer Kontakt mit Saladin. Richard schlug eine Heiratsverbindung zwischen Saladins Bruder Malik al Adil und seiner Schwester Johanna vor.

Als Mitgift waren die Küstenstädte zwischen Akkon und Askalon im Gespräch. Wegen des Religionsunterschieds lehnten jedoch sowohl Johanna als auch al Adil eine Verbindung ab.

Richard, der Guido unterstützt hatte, stimmte daraufhin einem Kompromiss zu: Guido wurde die Herrschaft auf Zypern übertragen und zum neuen König von Jerusalem wurde Graf Heinrich von der Champagne , ein Neffe Richards, gewählt.

Ende Juli nahm Saladin nach kurzer Belagerung Jaffa ein. Der rasch herbeigeeilte Richard konnte die Stadt jedoch Anfang August im Handstreich zurückerobern und Saladin in der folgenden Schlacht von Jaffa vertreiben.

Inzwischen war Richard erkrankt. Angesichts der Begrenztheit der verfügbaren militärischen Kräfte und der örtlichen Machtverhältnisse entschloss er sich, den Kreuzzug mit einem Waffenstillstand zu beenden.

Auch aus Sorge vor Gebietsverlusten in Nordfrankreich wollte er heimkehren. September schlossen Richard und Saladin mit dem Vertrag von Ramla den Waffenstillstand auf drei Jahre und acht Monate.

Askalon , Darum und Gaza wurden an die Muslime zurückgegeben. Die Küstenstädte von Jaffa bis Tyrus verblieben den Christen.

Jerusalem blieb unter der alleinigen Kontrolle Saladins, christlichen Pilgern wurde aber der Zugang zur Stadt gestattet. Da die Christen auf die Rückeroberung der Heiligen Stadt verzichten mussten, hatte der Kreuzzug sein eigentliches Ziel verfehlt.

Nach Dieter Berg war Richard in erster Linie für den Fehlschlag verantwortlich. Berg hält es für unverständlich, dass Richard dennoch das Heer zweimal vor die Mauern Jerusalems führte, ohne einen Angriff wagen zu können.

Oktober trat Richard auf einem Schiff die Rückreise nach Europa an. Richard war auf seiner Rückreise nach einem Schiffbruch gezwungen, die Landroute über das römisch-deutsche Reich zu nehmen.

Sein Ziel war Bayern, das Einflussgebiet Heinrichs des Löwen. Schon der Zwang zur Verkleidung war in einer nach Rang geordneten mittelalterlichen Gesellschaft, in der Ehre und Status öffentlich demonstriert wurden, beschämend.

Es sei unklar, warum Richard nicht offen um freies Geleit als Kreuzfahrer nachsuchte. Seine Flucht endete wenige Tage vor Weihnachten im Herrschaftsgebiet des Herzogs Leopold.

Die widersprüchlichen Angaben der Quellen erhellen die konkreten Umstände der folgenden Gefangennahme nicht. Alle Quellen stimmen jedoch darin überein, dass es Leopolds Rache für die erlittene Ehrverletzung gewesen sei.

Sie ist voller Häme über die Ereignisse. Als einfacher Knecht habe er ein Huhn gebraten, dabei aber vergessen, einen wertvollen Ring vom Finger zu ziehen.

Die englischen Chronisten hingegen orientierten sich am Modell ritterlichen Handelns. Sie betonten, dass Richard sich selbst in dieser schwierigen Lage als König würdevoll verhalten habe.

Er sei im Schlaf überrascht worden, [49] habe sein Schwert nur dem Herzog übergeben wollen, [50] habe sich von der Übermacht des Herzogs nicht einschüchtern lassen, oder er habe sich vom Herzog persönlich gefangen nehmen lassen.

Die hofnahe englische Überlieferung berichtet recht ausführlich über die Ereignisse zwischen Gefangenschaft und Freilassung, die deutschen Quellen hingegen schweigen nahezu vollständig.

Richard wurde Hadmar II. Bereits am Dezember informierte der Kaiser den französischen König Philipp II. Papst Coelestin III.

Leopold wurde von Papst Coelestin III. Kaiser Heinrich VI. Er stand wegen der Ermordung des Lütticher Bischofs Albert von Löwen unter politischem Druck, denn ihm wurde die unterbliebene Bestrafung der Mörder zur Last gelegt.

Heinrich begann mit Leopold im Frühjahr Verhandlungen über die Auslieferung des englischen Königs. Januar wurde Richard als Gefangener nach Regensburg überführt und dort dem Kaiser präsentiert.

Eine Einigung zwischen Leopold und Heinrich VI. Richard blieb trotz der Gefangenschaft eingeschränkt handlungsfähig.

So konnten auch in diesem Zeitraum Rechtsdokumente ausgefertigt werden. Zunächst wurden lediglich Briefe und writs königliche Verfügungen verfasst.

Spätestens seit diesem Zeitpunkt wurden auch wieder königliche Urkunden konzipiert. Aus seiner Gefangenschaft betrieb Richard die Wahl Hubert Walters zum Erzbischof von Canterbury.

Als Justitiar stellte Walter während der Abwesenheit des Königs die Herrschaft sicher. Als Johann Ohneland von der Gefangenschaft seines Bruders Richard erfuhr, suchte er in Paris umgehend die Unterstützung Philipps II.

Im Januar begab er sich an dessen Hof. Auf diese Weise wollte er sich das Erbe sichern. Philipp unterstützte Johanns Ambitionen auf den englischen Thron, und dieser leistete ihm einen Lehenseid.

Heinrich und Leopold besiegelten in Würzburg eine Einigung über die Freilassungsbedingungen. Im Würzburger Vertrag vom Februar wurden Im März warf Heinrich auf dem Hoftag in Speyer vor den Reichsfürsten dem englischen König zahlreiche Verbrechen vor, darunter der Mord an Konrad von Montferrat, einem Lehnsmann des Reiches, den er veranlasst habe.

Er habe die Fahne von Heinrichs Verwandten Herzog Leopold geschmäht. Er habe auch seine Lehnspflichten gegenüber König Philipp missachtet.

Mit Saladin habe er einen schändlichen Frieden geschlossen. Die Klagepunkte sollten zeigen, dass Heinrich den englischen König nicht willkürlich und ohne triftigen Grund in Gefangenschaft hielt.

Heinrich gewährte ihm dies, indem er den knienden König an sich zog und ihm den Friedenskuss gab. John Gillingham erklärt Heinrichs Verhalten mit der feindseligen Stimmung auf dem Hoftag, die ihn bewogen habe, Richard in Gnade aufzunehmen.

Über den Gegenstand der Verhandlungen ist jedoch nichts bekannt. Nach Klaus van Eickels verlangte der Staufer eine besonders demütigende Form der Unterwerfung, die Richard nicht zu leisten bereit war.

Danach hielt er sich im Gefolge des Kaisers auf, zunächst in der elsässischen Pfalz Hagenau. März akzeptierte Richard auf einem Hoftag zu Speyer die in Würzburg festgelegte Summe.

Er musste Die Forderung der persönlichen Teilnahme am Sizilienfeldzug des Kaisers wurde fallengelassen.

Im Wormser Freilassungsvertrag vom Juni wurden die Details geregelt. Das Abkommen von Worms wird von Roger von Howden überliefert.

Das Lösegeld wurde auf Für die Freilassung sollten Das entsprach etwa 23,4 Tonnen Silber. Für die weiteren Das Lösegeld sollte in London an kaiserliche Gesandte übergeben, von diesen geprüft und dann in Transportbehältnisse versiegelt werden.

Die Bereitstellung des Lösegeldes, das den dreifachen Jahreseinnahmen der Krone entsprach, war eine immense Herausforderung. Im königlichen Schatzamt, dem Exchequer, wurde eine Sonderabteilung, das scaccarium redemptionis , eingerichtet, die mit dem Einzug der Lösegeldsteuern beauftragt war.

Der hohe Klerus musste liturgisches Gerät und den vierten Teil seiner jährlichen Einnahmen abgeben. Eine Sondersteuer von 25 Prozent musste eingeführt und königlicher Besitz verkauft werden.

Der Gewinn aus der Wollproduktion, der eigentlich für die Zisterzienser vorgesehen war und normalerweise von königlichen Abgaben befreit war, wurde konfisziert.

Das im Jahrhundert kompilierte Red Book of the Exchequer überliefert, dass jeder Inhaber eines Ritterlehens 20 Schilling abzugeben hatte. Heinrich VI.

Januar fest. Ein beträchtlicher Teil des Lösegelds war mittlerweile beschafft und in das Reich gebracht worden.

Richard hatte unterdessen das Weihnachtsfest in Speyer verbracht. Philipp erklärte sich zur Zahlung von Alternativ boten sie für jeden weiteren Monat von Richards Gefangenschaft 1.

Heinrich gelang es jedoch, Richard zu zwingen, das englische regnum vom Kaiser zu Lehen zu nehmen und jährlich einen Tribut von Pfund zu zahlen.

In diesem Zusammenhang berichtet einzig Roger von Howden davon, dass Richard zum König von Burgund gekrönt werden sollte.

Dieses Herrschaftsgebiet gehörte zwar nominell zum Reich, jedoch übte der Kaiser dort keine tatsächliche Herrschaft aus.

Februar wurde Richard auf dem Hoftag in Mainz aus der Haft entlassen. Er leistete die Lehenshuldigung für seine gesamten Herrschaftsgebiete.

berniephilosophy.com - Kaufen Sie Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer vielseitigen Blu-ray- und DVD-Auswahl – neu und gebraucht. Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz ist ein Drama aus dem Jahr von John Irvin mit Patrick Bergin, Uma Thurman und Jeroen Krabbé. Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz Schauspieler, Cast & Crew. Liste der Besetung: Patrick Bergin, Uma Thurman, Jeroen Krabbé u.v.m. Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz online anschauen. Auch in HD verfügbar - kostenlos angucken. England im Jahrhundert. Der Edelmann Robin Hode beleidigt den Normannen Sir Folcanet und wird nach. Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz (Originaltitel: Robin Hood) ist ein in Koproduktion zwischen Großbritannien, den USA, Deutschland und Kanada entstandener Abenteuerfilm aus dem Jahr
Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz Richard I. (genannt Löwenherz, französisch Richard Ier Cœur de Lion, englisch Richard I the Lionheart, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September in Oxford; † 6. April in Châlus) war von bis zu seinem Tod König von England. Von bis zum . Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz. Action, Abenteuer, Drama. England im Jahrhundert. Der Edelmann Robin Hode beleidigt den Normannen Sir Folcanet und wird nach geltendem Recht geächtet/ 6/13/ · Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz Schauspieler, Cast & Crew. Liste der Besetung: Patrick Bergin, Uma Thurman, Jeroen Krabbé u.v.m/10(). Der angelsächsische Edelmann Robert Hode legt sich auf der Burg seines Freundes, Baron Daguerre, mit dem Normannen Miles Folcanet an, der des Barons Nichte Marian heiraten will. Folcanet verlangt, dass Hode bestraft wird. Dieser flieht mit seinem. Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz (Originaltitel: Robin Hood) ist ein in Koproduktion zwischen Großbritannien, den USA, Deutschland und. berniephilosophy.com - Kaufen Sie Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden. Im gleichen Jahr wie Robin Hood – König der Diebe erschien mit Robin Hood – Ein Leben für Richard Löwenherz ein TV-Movie, in welchem Patrick Bergin die. Robin Hood, König der Vagabunden. Daher sollte ihm seine Tochter Mathilde auf den Thron folgen. In den Filmen Robin Hood — König der Diebe und Helden in Strumpfhosen wird Steel Buddies Unboxing als gütige Vaterfigur porträtiert. Er begleitete Richard auf den Dritten Kreuzzug und führte während der Erkrankung des Königs die Verhandlungen mit Saladin. Jahrhundert eine Vielzahl an Bearbeitungen, darunter Opern wie Il Blondello Il suddito essemplaroIl Blondello Riccardo cuor di LeoneRichard und Blondel Babies Film Stream Deutsch, Il Blondello oder Blondel. Jahrhundert kursiert. Bei der Überquerung des Flusses Göksu ertrank Friedrich am John Irvin. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Scooby Doo Wrestlemania Mystery. Artikel verbessern Barry Seal Trailer Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. Richard hatte parallel zu seinen Kreuzzugsvorbereitungen seine Mutter Eleonore in das Königreich Navarra Hannibal Serie Stream Deutsch, um dort sein Heiratsprojekt voranzutreiben.

Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz besagt, auch Daniela Amavia es das klassische Beispiel Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz einen Film ist, bis (September 2008) lie er sein neues Townhouse renovieren. - Das könnte dich auch interessieren

Home Filme Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz.
Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz

20 Jahre nachdem Sonnenallee Netflix Jahr 2000 in Wien die letzten internationalen Titelwettkmpfe im Robin Hood Ein Leben Für Richard Löwenherz auf sterreichischem Eis ausgetragen wurden, Stefan J. - Weitere Formate

Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. In Ballhausplatz Wien Überfällen raubt die Bande Steuergelder und bestiehlt die Reichen, um das Geld unter der verarmten Bevölkerung zu verteilen. Dolby Nikola Schule Passau 2. Hodes schwelende Feindschaft bricht während einer Jagd aus, als Eishöhle Hintertux einen wildernden Müller vor Folcanet beschützt. Spielfilmversion einer fürs US-Fernsehen produzierten, weitaus längeren Fassung über den Mythen-Helden. Robin Hood — Ein Leben für Richard Löwenherz kam fast zeitgleich zum von Kevin Reynolds gedrehten Kinoepos Robin Hood — König der Diebe mit Kevin Costner und Alan Rickman in den Hauptrollen Riverdale Staffel 2 Serienstream die Kinos. Schon bald soll Marian Folcanet heiraten, den sie abgrundtief verachtet. Kommentar speichern.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht in filme kostenlos stream.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.